Ein Herz für Air Berlin

Die Berliner Fluggesellschaft Air Berlin meldete am 15. August 2017 Insolvenz an. Damit verschwand nach fast 40 Jahren Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft von den Anzeigetafeln. Und 8000 Mitarbeiter standen vor einer ungewissen Zukunft.

Die Geschäftsführung der HGHI entschied spontan, den Betroffenen beizustehen und ,Danke’ zu sagen. Getreu dem Motto „Ich bin ein Air-Berliner“ verteilten die HGHI-Mitarbeiter in der Mall of Berlin 500 Dankeschön-Pakete mit Einkaufsgutscheinen an die von der Insolvenz betroffenen Mitarbeiter und Kunden.

Die Mitarbeiter der insolventen Fluggesellschaft zeigten sich von dieser Aktion und der damit verbundenen Wertschätzung beeindruckt. „Als Berliner war es mir eine Ehre, den Namen unserer Stadt in die Welt zu tragen. Es ist schön zu sehen, dass die Berliner zu uns halten und erkennen, wie schwierig die Lage für uns als Angestellte ist“, sprach Stewart Marcel W. stellvertretend für seine Kollegen.