Spende für Kinderheim

Oft landen ausgediente Computer aus Unternehmen im Container, während sie in Bildungseinrichtungen fehlen. HGHI spendete mehrere Rechner und Drucker an das Kinderheim Elisabethstift und unterstützte die soziale Einrichtung mit einer finanziellen Spende.

„Als Berliner Unternehmen sehen wir es als unsere Pflicht, soziale Einrichtungen und Projekte in der Hauptstadt zu unterstützen. Auch unsere Mitarbeiter leisten gerne ihren ganz persönlichen Beitrag dazu“, betonte HGHI-Geschäftsführer und Inhaber Harald Gerome Huth bei der Spendenübergabe im Mendelssohn-Palais. Durch einen Spendenaufruf innerhalb der Belegschaft kamen auch Kleidung und Spielsachen für die Berliner Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung zusammen.

Das im Jahr 1826 gegründete Kinderheim Elisabethstift mit Hauptsitz in Berlin-Hermsdorf verfügt derzeitig über 215 Wohnplätze für Kinder und Jugendliche mit vielfältigen Angeboten zu ambulanter, teil-stationärer und stationärer Hilfe. Ziel der Einrichtung ist es, den Bewohnern und deren Familien Hilfe zu geben, um ein eigenständiges, von staatlicher Hilfe unabhängiges Leben zu führen.