Kleidung für Heimkinder

Der Verein Laughing Hearts e.V. und die Mall of Berlin statteten rund 200 Heimkinder aus Berlin und Brandenburg mit neuer Bekleidung aus: von Jacken und Mänteln über Jeanshosen und Pullovern bis hin zu Mützen und Schuhen. Hierbei handelte es sich ausschließlich um Neuware.

Als Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Praktika erhielten die Jugendlichen im Alter von 12 bis 20 Jahren auch wertvolle Styling-Tipps von der Stylistin Julia Weller sowie dem bekannten Berliner Fashion-Blogger Boris Alexander Stein.

Das Anliegen des Laughing Hearts e.V. ist es, Heimkinder in individuellen Belangen zu unterstützen, die über die generelle Grundversorgung hinausgehen. Den Kindern soll, ihren Wünschen entsprechend, die Integration in bestehende, einrichtungsexterne Freizeit- und Bildungsangebote ermöglicht werden. Die individuelle Förderung erfolgt im Rahmen des Leistungskataloges, der die vier wesentlichen Themenbereiche Sport, Bildung, Gesundheit und Freizeit umfasst. Weitere Informationen unter: www.laughinghearts.de.